Alpenkurszentrum Gitschenen

Weiterbildung in Kunsthandwerk, Traditionellem und Volksmusik

Text von http://www.gitschenen.ch/

Das Alpenkurszentrum befindet sich nicht im Verkehrsgetümmel, sondern ist nur mit einer Seilbahn oder auf Wanderwegen erreichbar.

Das Berggasthaus Gitschenen bietet Wochenkurse an, die dem Wohlergehen von Leib und Seele und der Weiterbildung dienen. Die Kursleitung liegt stets in den Händen erprobter, kompetenter Fachleute.

Wie ist das Alpenkurszentrum entstanden? Frau Beatrice Herger-Kieliger ist seit bald 20 Jahren eine passionierte Stickerin. Die Ergebnisse ihrer Nadelmalerei (einer alten Technik) sind stets im Gasthaus zu sehen und ziehen die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich. So wurde sie angefragt, ihr Handwerk und ihre Technik weiterzugeben. Sie setzte sich zum Ziel, altes Kunsthandwerk verschiedener Art in Kursen neu aufleben zu lassen, so besucht sie in den Wintermonaten Bibliotheken, Museen und Ausstellungen, um "neues Altes" zu entdecken. Die Entwicklung zum Alpenkurszentrum war aber nur möglich, weil das Gasthaus auf ausgezeichnetes Personal aus der Umgebung zurückgreifen darf, das selbst von diesem Angebot begeistert ist. Das Alpenkurszentrum Gitschenen ist so aus einer hervorragenden Zusammenarbeit zwischen Beatrice und Franz Herger-Kieliger und begeisterten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entstanden.

weitere Informationen siehe:
* Aktuelles Kursprogramm
* Information zur Anreise

 


Studio LUZ - Dominik Meister - 14.05.2008 - info@luz.ch

 

 

 

Alphorn - Info
Alphorn - Photo
Alphorn - Kurs
Alphorn - Links